direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hallo lieber Kinofan

Das Unikino der TU-Berlin öffnet seine Tore und Du bist wie immer herzlichst dazu eingeladen. Ob Actionfan oder Komödienliebhaber, wir haben von Drama und Tragödien bis hin zu Animationsfilmen wieder eine Auswahl verschiedenster Filme für Dich zusammengestellt.

 

Gerne heißen wir Dich und Deine Freunde bei uns zu einem gemütlichen Abend willkommen. Falls Du außerdem genauso filmbegeistert bist wie wir, sprich uns doch einfach an, denn wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die ehrenamtlich im Unikino auf- und abbauen und zusammen etwas unternehmen.

 

Vermisst du Filme im Programm? Dann schreib uns hier über unsere Homepage, einfach eine Mail, auf Facebook oder bei Twitter und wir werden versuchen, im nächsten Semester Deine Wünsche mit zu berücksichtigen.

In diesem Semester finden unsere Filmabende jeden Dienstag um 18:30 Uhr im MA001 statt.

 

Bis bald,

dein Unikino-Team

E-Mail:

 

 

Die Feuerzangenbowle

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Lupe

The event will take place in the Audimax (H0105) in the main building of the TU Berlin.

Advance ticket sales start on 20. November.

 

This fictional video tells of a famous writer who realizes that he missed out on the school experience because he was educated at home. So, pretending to be 18 again, he enrolls in a small-town school. In German only.

Rating: PG

Genre: Comedy

Directed By: Helmut Weiss

In Theaters: Jan 22, 1945  Wide

Runtime: 97 minutes

Demnächst im Unikino:

WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Dienstag, 20. November 2018

Lupe

"WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" ist ein bunter und besonders authentischer Film, über die außergewöhnliche Reise eines jungen deutschen Paares, das einfach in Richtung Osten loszieht. Dreieinhalb Jahre später, mit unvergesslichen Erfahrungen ausgestattet, inklusive Schwangerschaft, kehrt es aus dem Westen wieder nach Hause zurück. 50.000 Kilometer per Anhalter, mit dem Schiff über die Ozeane, ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche, erkunden die beiden die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.

Mit reisephilosophischen Gedanken und Vertrauen in Mensch und Natur entlassen die Globetrotter aus Freiburg ihre Zuschauer aus dem Kino und hinterlassen eine nachhaltig positive Stimmung. Einer der Gründe, warum es der erfolgreichste Film der Freiburger Kinogeschichte wurde.

 

 

R: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser | D | FSK 0 | Doku | 127 Min. | Preise: --- | Nominierungen: ---

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Charlie's Campus Filmclub

Unikino
an der TU-Berlin
Straße d. 17. Juni 135
10623 Berlin