direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

True Grit - OV

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Lupe

Der Vater von der 14-jährigen Mattie Ross (Hailee Steinfeld) ist erschossen worden. Das junge Mädchen reist nach Fort Smith in Arkansas, um ihren Vater zu identifizieren. Alle wissen, dass der Mörder Tom Chaney ist, aber niemand - auch der Sheriff nicht - will ihr helfen, den Mörder dingfest zu machen. Also wendet sich Mattie Ross an den Marshall Rooster Cogburn (Jeff Bridges). Der ist alkoholsüchtig, kann nur auf einem Auge sehen und ist auch sonst wegen seiner rauen Sitten kein Umgang für ein 14-jähriges Mädchen. Marshall Rooster Cogburn ist über das Angebot anfangs gar nicht begeistert, sagt aber zu, weil er dadurch wieder einen Sinn in seinem Dasein entdeckt und die 100 Dollar, die Mattie bietet auch gut gebrauchen kann. Gemeinsam mit dem jungen Texas Ranger La Boeuf (Matt Damon), der sich ihnen anschließt, machen sie sich auf den Weg. Ihre Reise verläuft nicht besonders harmonisch, denn La Boeuf ist noch feucht hinter den Ohren und Rooster Cogburn ist ziemlich genervt von ihm. Als sie endlich Tom Chaney und seine Bande finden, läuft die Sache aus dem Ruder. Er nimmt Mattie gefangen. La Boeuf und Rooster Cogburn müssen endlich zusammenfinden, um das Mädchen zu befreien. Gemeinsam stürmen sie das Lager der Bande, erledigen die Banditen. Dabei kommt La Boeuf um Leben, aber Rooster Cogburn hat zur alten Stärke zurückgefunden.

Four Lions - OV

Donnerstag, 03. November 2011

Lupe

Vier junge britische Männer sind im Auftrag Allahs unterwegs. Meinen sie. Omar (Riz Ahmed) will sich dem glorreichen Dschihad anschließen, weil er nicht länger tatenlos zuschauen will, wie das Ansehen junger Moslems auf der Welt mit Füßen getreten wird. Waj (Kayvan Novak) hält das für eine gute Idee und schließt sich an, weil er nichts Besseres zu tun hat – außerdem trifft Omar ohnehin immer alle Entscheidungen für ihn. Barry (Nigel Lindsay) ist als weißer islamischer Konvertit zwar völlig anderer Meinung, aber das ist er immer. Aus Prinzip. Als Bombenbauer stößt Faisal (Adeel Akhtar) zu der Truppe, der allerdings nicht als Selbstmordattentäter in Frage kommt, weil sein Vater gerade krank geworden ist. Gemeinsam sind sie fest entschlossen, einen fatalen Schlag gegen den Satan des Westens auszuführen. Fragt sich nur, ob sie ein Streichholz anzünden können, ohne sich dabei im Gesicht zu verletzen … Bissige Politsatire hat eine lange Tradition, ihrem Zuschauer das Lachen im Halse stecken bleiben zu lassen. FOUR LIONS gelingt es, sich über islamistischen Terrorismus lustig zu machen, das Thema aber dennoch todernst zu nehmen und befindet sich deshalb in einer Ahnengalerie mit "Dr. Seltsam" und "Das Leben des Brian".

127 Hours

Donnerstag, 10. November 2011

Lupe

Danny Boyle nimmt sich in „127 Hours“ der wahren Geschichte des Bergsteigers Aron Ralston an. Ralston klemmte sich im Mai 2003 bei einem Klettertrip in Utah den rechten Arm unter einem Felsblock ein. Nach fünf Tagen gelang es ihm mit einem stumpfen Messer den Arm zu amputieren und sich von einer Steilwand abzuseilen. Nach weiterer Kletterei traf er schließlich auf eine Familie, die ihn versorgte und einen Rettungshelikopter rief. Ralston, der in den USA aufgrund seines Überlebenswillens bekannt wurde und in mehreren Talkshows zu Gast war, klettert heute mit einer speziell für ihn konstruierten Armprothese, die einen Eispickel trägt, wieder.

X-Men

Donnerstag, 17. November 2011

Lupe

Charles Xavier (James McAvoy) und Erik Lehnsherr (Michael Fassbender) kannten sich schon in ihrer Jugend, lange bevor sie ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten entdeckten und als Professor X und Magneto berühmt wurden. Damals als junge Männer waren sie keine Erzfeinde, sondern im Gegenteil engste Freunde, die zusammen mit anderen Mutanten versuchten, die Welt vor dem Untergang zu retten. Doch in der Wahl ihrer Mittel und der Einschätzung des Verhältnisses zwischen Mutanten und Menschen drifteten sie immer weiter auseinander – bis es zum endgültigen Bruch kam und der Kampf zwischen den beiden und ihren jeweiligen Anhängern begann. Als Anführer der X-Men und der Bruderschaft der Mutanten schreiben sie seitdem Geschichte: Charles Xavier als weiser und weitsichtiger Professor X – Erik Lehnsherr als impulsiv-gefährlicher und mächtiger Magneto. X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG führt das erfolgreichste Comic-Franchise aller Zeiten zum Anfang der „X-Men“-Saga zurück.

Harry Potter

Donnerstag, 24. November 2011

Lupe

Alles endet hier, alles endet jetzt, und alles steht auf dem Spiel. Der Kampf Gut gegen Böse in der Welt der Zauberer weitet sich zu einem regelrechten Krieg aus. Und jeder Krieg fordert seine Opfer. Harry Potter (Daniel Radcliffe) tritt zum allerletzten Gefecht an, um seinen Widersacher Lord Voldemort (Ralph Fiennes) endgültig zu vernichten oder selbst zu sterben. Diese Schlacht um Gut und Böse bestimmt den letzen Film der Harry Potter-Reihe, dessen Handlung nichts mehr von der Leichtigkeit der allerersten Verfilmungen der Romane von Joanne K. Rowling spüren lässt. Denn hier geht es ums Ganze in der Welt der Magie und der Träume, die allerdings auch aus dem Stoff sind, aus dem Albträume entstehen. Und das ist bis in das feinste Detail überzeugend, packend, kurz grandios in Szene gesetzt. Ein würdiges Finale!

The Kings Speech - OV

Lupe

Prinz Albert, zweiter Sohn des souveränen Patriarchen King George V, hat eine entscheidende Behinderung: Er stottert. Reden sind für ihn regelmäßige Übungen in öffentlicher Erniedrigung. Auf Anraten seiner Frau Elizabeth sucht er den australischen Sprachtherapeuten Lionel Logue auf, dessen respektloser Ton nicht gut ankommt bei dem Royal. Als dessen Vater stirbt und sein leichtlebiger Bruder Edward VIII überraschend abdankt, wird Albert zu König George VI gekrönt - und wendet sich wieder an Lionel, um am Vorabend des Zweiten Weltkriegs das Volk in einer Rede stotterfrei auf den Kampf gegen Hitler einschwören zu können

Die Feuerzangenbowle

Donnerstag, 08. Dezember 2011

Lupe

Wo simmer denn dran? Aja, heute gibt’s die Feuerzangenbowle. Jeder Student kann sie erzählen – die Geschichte vom legendären Johannes Pfeiffer, der noch einmal die Schulbank drücken muss. Eine Runde älterer Herren sitzt in redseliger Stimmung bei einer Feuerzangenbowle zusammen und erinnert sich an ihre Zeit der Schülerstreiche. Einzig der junge Schriftsteller Pfeiffer, der als Kind „nur“ von einem Privatlehrer erzogen wurde, kann hier nicht mithalten. So beschließt die heitere Runde: Pfeiffer muss nochmal zur Schule. Dort erlebt er als Besucher der Oberprima, was so alles zu einer richtigen Schülerkarriere gehört. Jede Menge Klassenbucheinträge, einsame Zeiten im alten Karzer, eine schwatzhafte Zimmerwirtin, gnadenlos bimmelnde Wecker zu unsäglichen Uhrzeiten und natürlich eine Schülerliebe namens Eva. Der Kultstreifen DIE FEUERZANGENBOWLE ist auch nach so langer Zeit, trotz oder vielleicht gerade wegen des Schwarzweißbildes und des knisternden Tones, absolut sehenswert.

Hangover 1

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Lupe

Hangover: 48 Stunden vor seiner Hochzeit fährt Doug (Justin Bartha) mit seinen Freunden Phil (Bradley Cooper), Stu (Ed Helms) und seinem zukünftigen Schwager Alan (Zach Galifianakis) nach Las Vegas, um mit einer triumphalen Sauftour standesgemäß das Ende der Freiheit zu begießen … Der Morgen danach: Die Penthouse-Suite ist ein Trümmerfeld. Phil, Stu und Alan haben den Kater ihres Lebens. Mit dröhnenden Schädeln und ohne Erinnerung an die vergangene Nacht entdecken die drei im Badezimmer einen fauchenden Tiger, im Kleiderschrank ein schreiendes Baby – und, dass Doug spurlos verschwunden ist. Auf der Suche nach dem Bräutigam merken die drei zunehmend, dass sie letzte Nacht nicht nur gefeiert haben – sondern mehr als eskaliert sind und damit bis über beide Ohren in der Scheiße stecken …

Hangover 2

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Lupe

Phil (Bradley Cooper), Stu (Ed Helms), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) reisen ins exotische Thailand, um Stus Hochzeit zu feiern. Nach der unvergesslichen Junggesellenparty in Las Vegas will Stu jedes Risiko ausschließen – er wünscht sich einen unverfänglichen, ganz normalen Brunch vor der Trauung. Allerdings läuft nicht alles so wie geplant. Vegas war Vegas – doch Bangkok übertrifft selbst die schlimmsten Befürchtungen.

Metropolis - RF

Donnerstag, 05. Januar 2012

Lupe

Metropolis - die Anti-Utopie einer Großstadt: In der streng getrennten Klassengesellschaft leben die Arbeiter versklavt in unterirdischen Fabriken, die Reichen genießen ein luxuriöses Dasein in der Oberstadt. So auch Freder Fredersen (Gustav Fröhlich). Eines Tages begegnet er Maria (Brigitte Helm), die den Arbeitern mit ihren Predigten von Liebe und Klassenlosigkeit Hoffnung schenkt, und folgt ihr in die Unterwelt. Als er die Lebensverhältnisse der Arbeiter sieht, ist er erschüttert und will einer von ihnen werden…. Der Stummfilm METROPOLIS gehört zu den einflussreichsten Filmklassikern und wurde ins Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen. Die Schreckensvision einer mechanisierten Massen- und Klassengesellschaft wurde zum Stil prägenden Vorbild für Science-Fiction-Filme und die Popkultur. Wegen Erfolglosigkeit wurde der Film 1927 drastisch gekürzt. Ein Viertel des Film galt seither als verloren. Mit dem Fund der fast kompletten Originalfassung in Buenos Aires begann 2008 das weltweit beachtete Restaurierungsprojekt. In detektivischer Recherche wurde der filmische Torso ergänzt und ist erstmals als 145-minütige restaurierte Fassung in einer neuen Dolby-Digital-Mischung zu sehen.

Cars 2

Donnerstag, 12. Januar 2012

Lupe

Falls Sie es noch nicht wussten: Lightning McQueen ist das schnellste Rennauto der Welt! Das glaubt er zumindest. Und um das zu beweisen, begibt er sich mit seinem besten Freund, dem etwas in die Jahre gekommenen Abschleppwagen Hook, auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus und bis nach Europa! Denn Lightning McQueen tritt im allerersten World Grand Prix gegen die Rennelite der ganzen Welt an. Aber der Weg zum Champion ist lang – und voller Schlaglöcher, Umleitungen und verrückter Überraschungen! Und nicht nur Lightning muss in diesem entscheidenden Wettkampf um Ruhm, PS und Ehre alles geben, auch der liebenswerte Hook erlebt das Abenteuer seines Lebens, als er unwissentlich geradewegs mitten in eine internationale Spionage-Affäre hineingerät.

Morning Glory

Donnerstag, 19. Januar 2012

Lupe

Als die Fernsehproduzentin Becky Fuller die Chance erhält, die Leitung des New Yorker Morgenmagazins "Daybreak" zu übernehmen, scheint auf den ersten Blick ein Traum in Erfüllung zu gehen. Als erste Maßnahme zieht sie sich den namhaften Moderator Mike Pomeroy an Land. Doch der empfindet es als unter seiner Würde, über die primitiven Themen eines ordinären Morgenmagazins zu berichten und verhält sich alles andere als kooperativ. Streitereien und Zickenkrieg verwandeln Beckys Karriere schon bald in ein Albtraumszenario.

Thor

Donnerstag, 26. Januar 2012

Lupe

Asgard – das sagenumwobene Königreich der Götter. Hier hat sich der mächtige Thor (Chris Hemsworth) als wagemutiger und tapferer Krieger einen Namen gemacht. Doch durch eine rücksichtslose, mutwillige Entscheidung entfesselt der Donnergott einen seit Generationen befriedeten Krieg im Götterreich. Zur Strafe wird Thor daraufhin auf die Erde verbannt. Die Rückkehr ist ihm erst gestattet, wenn er gelernt hat, seine Überheblichkeit zu zügeln und seine Kräfte nach den göttlichen Regeln von Asgard zum Wohle aller einzusetzen. Es ist ein harter Aufschlag auf der Erde für Thor. Die Wissenschaftlerin Jane Foster (Natalie Portman) und ihr Team nehmen den jungen Mann auf, der direkt vor ihren Augen wie ein Stein vom Himmel fällt. Dieser hadert schwer mit seinem Schicksal und stößt bei der Suche nach seinem Machtsymbol, dem Hammer, immer wieder an die Grenzen der irdischen Welt. Doch dann bietet sich ihm die Gelegenheit zur Bewährung: Ein übermächtiger Gegner, der im Verbund mit den dunkelsten Kräften seiner Heimat Asgard steht, beginnt, die Erde mit einem Inferno zu überziehen. Nur Thor ist in der Lage, die Menschheit zu beschützen ...

Man on Fire

Donnerstag, 09. Februar 2012

Lupe

Eine Welle von Entführungen hält Mexiko in Atem und versetzt die wohlhabenderen Bürger des Landes in Angst und Schrecken. Besonders Eltern müssen sich Sorgen machen - innerhalb von nur sechs Tagen haben 24 Kindesentführungen die Öffentlichkeit entsetzt, und viele Familien heuern Bodyguards für ihre Kinder an. Diese hochgefährliche Situation ist es, die dem ehemaligen CIA-Agenten Creasy (Denzel Washington) einen neuen Job einbringt: Sein Freund Rayburn (Christopher Walken) holt ihn nach Mexiko City, damit er dort als Bodyguard die neunjährige Pita Ramos (Dakota Fanning), Tochter des Industriellen Samuel Ramos (Marc Anthony) und seiner amerikanischen Ehefrau (Radha Mitchell), beschützen soll. Creasy, der als einstiger Geheimdienstmitarbeiter auch Menschen auf dem Gewissen hat, erwartet eigentlich nichts mehr vom Leben. Und er hat nicht den geringsten Ehrgeiz, als Bodyguard zu arbeiten - schon gar nicht für ein kleines Mädchen - aber weil sich gerade nichts besseres bietet, nimmt er den Auftrag an.

Unknown Identity

Donnerstag, 16. Februar 2012

Lupe

Kurz nach seiner Ankunft in Berlin, wo er einen Medizinkongress besuchen wollte, hat der amerikanische Arzt Martin Harris (Liam Neeson) einen schweren Autounfall und fällt ins Koma. Nachdem er daraus wieder erwacht ist, ist nichts mehr wie es vorher war: Ein Unbekannter hat Harris' Identität gestohlen und nicht einmal seine eigene Frau erkennt ihn mehr. Verzweifelt macht sich Harris auf die Suche nach den Gründen des Identitätsdiebstahls und erhält dabei Hilfe von der Taxifahrerin Gina (Diane Kruger)und dem Ex-Stasi-Agenten Jürgen (Bruno Ganz).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Charlie's Campus Filmclub

Unikino
an der TU-Berlin
Straße d. 17. Juni 135
10623 Berlin