direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Donnerstag, 19. April 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im E 020

Der jugendliche Reporter Tim (Jamie Bell) ersteht auf einem Flohmarkt ein altes Schiffsmodell des Dreimasters "Einhorn" im dem sich Hinweise über geheimnisvollen Schatz befinden. Zusammen mit seinem treuen Hund Struppi macht sich Tim auf die Suche und gerät dabei ins Kreuzfeuer des zwielichtigen Schatzjägers Sakharin (Daniel Craig).

Hell

Donnerstag, 26. April 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im E 020.

Im Jahre 2016 hat sich das Klima der Erde extrem gewandelt. Die Sonne brennt so stark, dass ein direkter Kontakt in kurzer Zeit zu schwerwiegenden Verbrennungen führt. Deutschland hat sich zur ausgebrannten Ödnis gewandelt. Inmitten der Hitze versuchen Marie (Hannah Herzsprung), ihre jüngere Schwester Leonie (Lisa Vicari), sowie Phillip (Lars Eidinger), mit dessen Auto die Berge zu erreichen, wo sie sich lebenswürdigeres Klima und vor allem Wasser erhoffen. An einer ausgestorbenen Tankstelle treffen Sie auf Tom (Stipe Erceg), einen undurchschaubaren Mechaniker, den Sie im Austausch für Benzin in Ihre Gruppe aufnehmen.

 

In Time - Deine Zeit läuft ab

Donnerstag, 03. Mai 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001.

In der nahen Zukunft wurde eine Technologie geschaffen, die den Alterungsprozess des Menschen ab dem 25. Lebensjahr stoppen kann. Durch das Aufladen einer am Unterarm implantierten Zeituhr ist der Mensch jedoch gezwungen, stetig weitere Lebenszeit zu erwerben andernfalls droht der plötzliche Tod. In dieser Gesellschaft klafft die Schere zwischen arm und reich weit auseinander. Wer viel Zeit besitzt, lebt luxuriös unter seinesgleichen in abgetrennten Vierteln. Will Salas (Justin Timberlake) gehört zur weniger glücklichen Mehrheit, für die der Zeiterwerb zum täglichen Existenzkampf gehört. Als ihm ein Fremder unvermittelt 100 Jahre schenkt mit der Auflage etwas daraus zu machen, beschließt Salas gegen die Ungerechtigkeiten des Systems vorzugehen und trifft dabei schnell auf Widerstand.

 

The Road to Guantanamo - in Kooperation mit Amnesty International - Eintritt frei!

Donnerstag, 10. Mai 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001

Asif reist zusammen mit seinen Freunden Ruhel, Shafiq und Monir nach Pakistan um seine zukünftige Braut zu heiraten. Von einem dort predigenden Iman werden sie dazu animiert, in Afghanistan humanitäre Hilfe zu leisten und landen schließlich in der Taliban-Hochburg Kunduz. Bei ihrer Flucht vor den amerikanischen Bomben werden die vier getrennt. Asif, Ruhel und Shafiq werden gefangen genommen und schließlich nach Guantanamo Bay gebracht, wo sie zwei Jahre inhaftiert bleiben

 

Kill The Boss - OmU

Donnerstag, 24. Mai 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001 

Der smarte Büroangestellte Nick wird von seinem sadistischen Boss unterdrückt, Zahnarztassistent Dale wird von einer sexuell aggressiven Zahnärztin traktiert und Kurt, ein selbstsicherer Chemiefirmenmanager, leidet unter seinem kokainsüchtigen Chef. Sehr schnell wird den Dreien klar, dass es scheinbar nur einen Ausweg aus der Misere gibt…

 

Contagion

Donnerstag, 31. Mai 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001

Als Beth (Gwyneth Paltrow) von einem Businesstrip nach Hongkong zu ihrem Mann Mitch (Matt Damon) zurückkehrt, scheint sie mit einem Grippevirus infiziert worden zu sein. Am nächsten Tag stirbt Beth entkräftet und überraschend, schon bald ist sein Sohn Opfer der Krankheit. Langsam wird klar, daß es sich um keine bekannte oder gewöhnliche Krankheit, sondern um eine sich schnell verbreitende neue Seuche handelt…

 

Planet der Affen: Prevolution

Donnerstag, 07. Juni 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001

Der Forscher Will Rodman (James Franco) scheint kurz vor dem Durchbruch seines Alzheimer-Mittels zu stehen, dass er bisher erfolgreich an Schimpansen testete. Durch ein ungewöhnlich aggressives Verhalten eines Affen-Weibchens mussten jedoch die Testreihen eingestellt werden. . Um einem kleinen Affenbaby aus der Versuchsreihe das Leben zu retten, gibt der Tierpfleger den kleinen Affen-Jungen an Rodman weiter, der ihn für ein paar Tage zu sich nehmen soll.
Als Rodman seinem schwer an Alzheimer erkrankten Vater heimlich sein Alzheimer-Mittel injiziert, geht es ihm zunehmend besser, Doch die Situation ändert sich, als das Mittel nicht mehr anschlägt, der Verfall des Vaters zunimmt und er deshalb in einen Disput mit seinem Nachbarn gerät…

Enter The Void - OmU

Donnerstag, 14. Juni 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001

Oscar und seine Schwester Linda sind getrennt aufgewachsen, nachdem sie miterleben mussten, wie ihre Eltern bei einem tragischen Autounfall ums Leben kamen. In Tokio treffen die beiden wieder aufeinander und geraten in den Sog der Halbwelt Tokios.  Linda verdient ihr Geld als Stripperin und Oscar versucht sich mit dem Verkauf von Drogen über Wasser zu halten. Bei einer Razzia wird Oscar in der schummrigen Bar „The Void“ erschossen. Sein Körper liegt im Sterben, doch seine Seele weigert sich aus der Welt der Lebenden zu scheiden. Es beginnt ein psychodelischer Trip durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft…

Pina

Donnerstag, 21. Juni 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001

 

Die 1940 in Solingen geborene, in Essen und New York ausgebildete Tänzerin Pina Bausch zählt zu den bedeutendsten Choreografinnen der Welt. 1973 wird sie Leiterin des Balletts in Wuppertal und tauft es in Tanztheater um. Ihre Stücke und Choreografien, die auch Oper, Operette und internationale U-Musik aufgreifen und inhaltlich auch Alltägliches integrieren, sind vielfach ausgezeichnet worden. Ihr Theater ist verspielt, komisch, tragisch, überraschend, setzt auf ausdrucksstarkes Kostümbild und den Einsatz von Wasser und Erde.

Wim Wenders widmet Pina Bausch und ihrem Tanztheater Wuppertal eine mitreißende Hommage. Ursprünglich sollte sie selbst mitspielen, doch durch ihren plötzlichen Tod während der Vorbereitung des Films sprechen nun die von ihr ausgewählten Choreografien für ihr künstlerisches Talent. Eine cineastische Verbeugung vor einer der ganz Großen des Tanztheaters.

 

Cheyenne - This Must Be The Place - OmU

Donnerstag, 28. Juni 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 001

In den 1980ern war Cheyenne (Sean Penn) ein gefeierter Rockstar, heute lebt er zurückgezogen und trist in Dublin und vertreibt seine Zeit mit Tiefkühlpizza und Aktienspekulationen. Sein sozialer Umgang beschränkt sich auf seine Frau Jane (Frances McDormand) und das ortsansässige Gothic-Girl Mary (Eve Hewson). Nach dem Tod seines jüdischen Vaters reist er zu dessen Beerdigung in die USA. Er erfährt, dass dieser sein Leben lang versucht hat, seinen einstigen Schinder im Konzentrationslager Ausschwitz, Alois Lange (Heinz Lieven), ausfindig zu machen. Cheyenne beschließt, das Lebenswerk seines Vaters zu vollenden…

Drive

Donnerstag, 05. Juli 2012

Lupe

um 19:00 Uhr im MA 005

Tagsüber arbeitet Driver (Ryan Gosling) als Stuntman für Hollywood. Reine Routine. Erst nachts erwacht der wortkarge Einzelgänger zum Leben, als Fahrer von Fluchtfahrzeugen bewaffneter Einbrüche. Keiner kann ihn schnappen, keiner kann ihm das Wasser reichen. Dann lernt der coole Driver seine neue Nachbarin Irene (Carey Mulligan) kennen – und verliebt sich in die alleinerziehende Mutter.Als Irenes Ehemann Standard (Oscar Isaac) aus dem Knast entlassen wird, lässt sich Driver zu einem vermeintlich todsicheren Ding überreden: Mit der erbeuteten Kohle will Standard seine Schulden abbezahlen und Irene eine gesicherte Zukunft bieten. Doch alles geht schief. Die Jagd auf Driver und Irene ist eröffnet - wenn es ihm nicht sofort gelingt, den Spieß umzudrehen ...


 

Anonymus

Donnerstag, 12. Juli 2012

ANONYMUS
Lupe

um 19:00 Uhr im MA 005

 

Angesiedelt in der politischen Schlangengrube des elisabethanischen Englands, spekuliert ANONYMOUS über eine Frage, die schon seit vielen Jahrhunderten zahlreiche Akademiker  und kluge  Köpfe, von Mark Twain und Charles Dickens bis hin zu Henry James und Sigmund Freud, beschäftigt hat, nämlich: Wer war der Autor der Stücke, die William Shakespeare zugeschrieben werden? Zahlreiche Experten haben darüber diskutiert, Bücher wurden geschrieben und Gelehrte haben ihr ganzes Leben der Aufgabe gewidmet, die Theorien, die die Autorenschaft der berühmtesten Werke der englischen Literatur umgeben, zu bewahren oder zu zerstreuen.

ANONYMOUS gibt eine mögliche Antwort und konzentriert sich dabei auf eine Zeit, als sich  politische Intrigen, verbotene Romanzen am Königlichen Hof, und die Machenschaften habgierger Aristokraten, die die Macht des Throns an sich reißen wollten, an einem der ungewöhnlichsten Orte widerspiegelten: der Londoner Bühne.

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Charlie's Campus Filmclub

Unikino
an der TU-Berlin
Straße d. 17. Juni 135
10623 Berlin